Einfache und schnelle Rezepte für Uni und Büro – Meine Top 7

Gurken-Thunfisch-Sandwich

Meine Top 7 Mahlzeiten für Uni und Büro sind einfache und schnelle Rezepte, die du in den meisten Fällen am Abend vorher zubereiten kannst.

Du hast keine Zeit oder kein Bock dich stundenlang in die Küche zu stellen, dann ist vom Sandwich, über den Salat, bis hin zum Smoothie alles für dich dabei! Kennst du das nicht auch, dass du entweder nicht die Möglichkeit hast etwas zu kochen oder anders zuzubereiten? Mir geht es zumindest so, wenn ich kurzfristig in der Uni oder im Büro etwas zu essen brauche. In der Firma gibt es zumindest eine Mikrowelle, mit der ich mir zum Beispiel vorgekochte Mahlzeiten aufwärmen kann. In der Uni steht mir nichts zur Verfügung. Hier bereite ich mir Mahlzeiten zu, die ich auf jeden Fall kalt genießen kann. So oder so ist es mir wichtig eine Menge einfache und schnelle Rezepte im Petto zu haben.

Gurken-Thunfisch Sandwich #1

Das Gurken Thunfisch Sandwich ist eines meiner Lieblingsgerichte auf dem Frühstückstisch. Vollkorntoast und Thunfisch geben dir hier eine gute Grundlage für die ersten Stunden des Tages.

Zutaten

Vollkorntoastbrot
Gurke
Salz & Pfeffer
Thunfisch (in eigenem Saft)
Frischkäse

Einfache und schnelle Rezepte für Uni und Büro - Gurken-Thunfisch-Sandwich
Dieser Sandwich ist sowohl einfach und schnell zubereitet, aber auch ein sehr leckeres Rezept.

Vitaminsmoothie #2

Nur weil du hier was zu Trinken hast, heißt das nicht, dass du davon nicht satt wirst.

Zutaten

1 Ananas
1 Mango
2 Orangen
1 Banane
100ml Milch

Vitmaminsmoothie
Diese Vitaminbombe lässt sich sehr schnell und auch einfach zubereiten.

Eiweißsalat #3

Zutaten

4 Eier
350g gebratenes Hühnchenfleisch
halben Gouda
250g Feta (Balkankäse)
Tomaten
Eisbergsalat
Rote/Orange/Gelbe Paprika

Einfache und schnelle Rezepte - Eiweißsalat
Salat ist ein Gericht, dass was jeder mag, weil du den Salat gestalten kannst, wie es dir Recht ist. Einfach und schnell, je nach dem wie viel und was du in deinen Salat schmeißt.

Kürbismuffins #4

Gerade im Herbst werde ich häufig gerfragt, was hast du für einfache und schnelle Rezepte für mich? Ich weiß, dass du dich an ungemütlichen Tagen lieber unter die Decke kuschelst und deine Lieblingsserie schaust, anstatt in der ewig in der Küche zu stehen.

Zutaten

Kurbis
Orange
Hasselnusskerne
Ei
Rapsöl
Joghurt
Vollkornmehl
Backpulver
Salz

Einfache und schnelle Rezepte - Kürbismuffin
Kurz den Teig anmischen und ab in den Ofen mit den Kürbismuffins. Einfach und schnell zugleich.

Brokkoli-Feta Omelette #5

Zutaten

Eier
Brokkoli
Fetakäse (Balkankäse)

Einfache und schnelle Rezepte - Brokkoli Feta Omelette
Das Brokkoli Feta Omelette kannst du sowohl kalt, als auch warm genießen.

Low Carb Pancakes #6

Pancakes gehören eigentlich zu den typischen Frühstücks-Mahlzeiten eines Sportlers. Aber ich esse sie auch gerne abgekühlt ein paar Stunden später in der Uni. Generell sind sie sehr trocken, aber durch die Beeren bekommen sie eine fruchtige Note.

Zutaten

Eier
Milch
Proteinpulver (statt Mehl)
Brombeeren oder Himbeeren

Einfache und schnelle Rezepte - Pancakes Low Carb
Pancakes sind schnell und einfach gemacht. Außerdem geben sie Power für den Tag oder eine Traininigseinheit. Wobei du vor dem Training eher Vollkornmehl verwenden solltest. Und nach dem Training braucht dein Körper mehr die Proteine zur Regeneration. Das heißt, du nimmst hier Proteinpulver, anstatt des Mehls.

Protein-Riegel #7

Hast du mal absolut gar keine Zeit zum Kochen, dann geht immr ein Eiweßriegel. Die Protein-Riegel sind zudem eine super Alternative für andere Schokoriegel, wie Snickers oder Mars. Mein Favorit ist dabei der Chocolate-Brownie von Power-Bar.

Proteinriegel

Ich hoffe ich konnte dir ein paar Anreize geben. Für den einen oder anderen ist vielleicht nichts Neues dabei, aber auch du bist dann aufgefordert deine Idee in die Kommentare zu schreiben. Das wird auch nicht der letzte Beitrag über diese Art von Mahlzeiten gewesen sein.

4 Kommentare

  1. Ich habe hier schon wirklich viele tolle Sachen gelesen. Auf jeden Fall wert mal ein Lesezeichen zu setzten. Ich hoffe es folgen noch viele weitere Beiträge, ich liebe diesen Blog! 🙂

    1. Hey Ernestine! Vielen Dank für Dein Feedback. Ich werde mir Mühe geben – momentan ist Klausurenphase, aber danach gibt es wieder Futter 😉

Hinterlasse einen Kommentar.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.