Karotten Ingwer Suppe mit dem Optimum 9400

Karotten Ingwer Suppe mit dem Optimum 9400

Heute gibt es eine Karotten Ingwer Kokosmilch Suppe mit dem Optimum 9400 zubereitet und mit Shrimps lecker angerichtet. Eines meiner absoluten Libelingsgerichte für die kalten Wintertage! Für die Gemütlichen unter euch: Heute ist wieder ein Video am Start!

Zutaten – Was brauchst du alles?

Zunächst brauchst du natürlich eine Menge Karotten, ich habe ungefähr 500g genommen. Dann eine Ingwerknolle, wie ich auch in dem Video betone ist manchmal weniger mehr. Außerdem mache ich gerne Kokosmilch dazu, um eine schöne Konsistenz zu erreichen, hier musst du nach deinem eigenen Geschmack gehen. Zum Schluss wird das Ganze noch mit etwas Gemüsebrühe, Salz, Pfeffer und Currypulver abgeschmeckt.

Zubereitung der Suppe mit dem Optimum 9400

Natürlich brauchst du auch noch einen Mixer, der dir das Ganze zu einer cremigen Suppe püriert. Von einem Handrührer bin ich schon lange ab, und nutze seit geraumer Zeit für fast alles den Mixer von Froothie. Eine Suppe mit dem Optimum 9400 zuzubereiten ist ein Kinderspiel. Du schälst zunächst die Karotten und den Ingwer, gibst beides in den Mixer und ergänzt es mit der Kokosmilch. Jetzt mixt du alles einmal kräftig durch und gibst dann nach Bedarf noch etwas Kokosmilch hinzu, lass die Suppe aber nicht zu flüssig werden. 😉 Ganz am Ende schmecke ich sie dann mit Salz, Pfeffer und etwas Gemüsebrühe ab.

Der Optimum 9400 hat jetzt in Summe vielleicht 2 Minuten gemixt und fertig war die Suppe.

Suppe mit dem Optimum 9400
Die Shrimps anbraten und als Topping zu der Karotten-Ingwer-Kokosmilch-Suppe geben.

Erhitzen und Shrimps anbraten

Die Suppe ist jetzt soweit zubereitet, bei gelegentlichem Umrühren erhitze ich sie dann in einem Kochtopf. Währenddessen brutzeln die Shrimps in der Pfanne vor sich hin und geben im Nachhinein ein super Bild in der Suppe ab. Naja und dass sie die Suppe geachmacklich noch einmal aufwerten, brauche ich wohl eigentlich nicht zu erwähnen. Wobei die Suppe schon echt mächtig schmeckt, auch ohne Shrimps.

Hier das Video für euch – lasst es euch schmecken!! 🙂

Hinterlasse einen Kommentar.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.