Winter in Hamburg – Eisiger Spaziergang an der Elbe

Winter in Hamburg - Hamburger Hafen Landungsbrücken

Jetzt ist der Winter in Hamburg angekommen, doch Anfang März sehnen sich viele nach Frühlingsgefühlen. Die eisige Kälte bringt frische Luft in die Atemwege – perfekte Voraussetzungen für einen Sonntagsspaziergang.

Es steht das erste März Wochenende vor der Tür. Seit geraumer Zeit herrschen Außentemperaturen weit unter dem Gefrierpunkt, die Stadt ist weiß. Eigentlich stellt sich das Wochenende von alleine auf: Für eine gesicherte Defensive – Heizung auf drei, heiße Zitrone und im Bett liegen bleiben. Dann zur zweiten Hälfte des Tages vielleicht mal auf das Sofa wechseln und sicherheitshalber die nächste Netflix-Serie beginnen. Doch ich entscheide mich heute für einen Spaziergang am Hafen.
Meine Finger sind noch nicht wieder ganz aufgetaut, weshalb ich den einen oder anderen Tastatur-Anschlag korrigieren muss. Aber ich weiß jetzt schon, das Leiden hat sich gelohnt. Zugegebenermaßen hat es mir auch Spaß gemacht und die Temperaturen geraten schnell in Vergessenheit, wenn man sich auf das Fotografieren konzentriert.

Eisschollen auf der Elbe, so sieht der Winter in Hamburg aus

Von der Bahn Station Landungsbrücken erreichst Du einige ziemlich geile Spots zum Fotografieren fußläufig. Deshalb sind die Landungsbrücken auch heute meine erste Anlaufstelle. Ich verlasse die U3 aber schon an der Halte-Station Baumwall und entschließe mich in Richtung Elbphilharmonie aufzubrechen. Das Plaza-Ticket gibt es direkt am Eingang umsonst, was viele nicht wissen. Ich bin schon häufig auf der Elphi gewesen, aber so kalt wie heute ist es noch nie gewesen. Also solltest du in den Wintertagen einen Besuch wagen, zieh dich verdammt warm an. Wie sagt man in Norddeutschland so schön:

Da weht stets eine steife Brise!

Winter in Hamburg - Feuerwehrschiff auf der gefrorenen Elbe
Feuerwehrschiff bringt farblichen Kontrast ins Spiel.
Winter in Hamburg mit Blick von der Elphi auf den Hamburger Hafen
Großartiger Blick von der Elbphilharmonie auf den Hamburger Hafen.
Eisschollen - Winter in Hamburg
Eisschollen, wie in Island, nur dass wir in Hamburg sind.

Im Sommer ein Kühlschrank, heute angenehm warm

Die Rede ist vom alten Elbtunnel, der einen seiner Zugänge direkt bei den Landungsbrücken hat. Der Elbtunnel ist mein nächstes Ziel auf der Spaziergang-Route. An heißen Sommertagen kannst Du hier gut Zuflucht suchen und dich kurzweilig abkühlen. Jetzt im Winter sind die Temperaturen fast angenehmer, als „oben“. Ein Pärchen hier, eine Familie da – viele spazieren Hand in Hand unter der Elbe entlang. Und wen habe ich in der Hand? Richtig die Canon, ich bin ja schließlich zum Fotografieren rausgegangen. Wenn Du den Elbtunnel passiert hast, bietet sich dir auf der Seite Steinwerder ein herrlicher Blick vom Hamburger Hafen. Rauchende Schornsteine, weiße Häuserfassaden und Eiskristalle auf dem Wasser ergeben ein unfassbar tolles Panorama. Die Eisschollen auf der Elbe zeigen, dass der Winter in Hamburg auch im März nochmal zuschlagen kann.

Winter in Hamburg - Elbphilharmonie
Herrliche Luft, tolles Wetter und ein noch schönerer Blick auf die Elphi.
Winter in Hamburg - St. Pauli
Ein Blick in Richtung St. Pauli.
Winter in Hamburg - Altes Schiffwrack
Altes Schiffswrack.

Mittlerweile sind die Mittagsstunden angebrochen, ich bin schon knapp über zwei Stunden unterwegs. Langsam spüre ich meine Nase nicht mehr. Es wird Zeit wieder in Richtung Heimat aufzubrechen. Auf dem Rückweg positioniere ich meine Kamera nochmal weit über dem Meeresspiegel. Eine Aussichtsplattform oberhalb des Bahnhofs Landungsbrücken bietet einen super Überblick – mein nächstes Panorama für den Bilderrahmen zu Hause.

Winter in Hamburg - Möwen ziehen ihre Kreise
Die Möwen ziehen auch bei den Temperaturen ihre Kreise.
Winter in Hamburg - Hamburger Hafen Landungsbrücken
Ob Sommer oder Winter, ob Sonne oder Schnee – in Hamburg lebe ich gerne.

4 Kommentare

  1. Heimat Hafen Hamburg!
    Wirklich Wahnsinn, wie viel Leidenschaft du in deine Beiträge steckst.
    Die Eiszapfen an den Händen und die Rudolfnase haben sich definitiv gelohnt. Es sind wirklich tolle Bilder geworden :).

  2. Toller Bericht. Da hoffe ich fast, dass das Wetter noch ein bischen so bleibt, das ich im Winter auch noch mal zum Fotografieren komme. Hamburg ist eben zu jeder Jahreszeit schön.

Hinterlasse einen Kommentar.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.