Der Tafelberg in Südafrika – Kapstadt von oben

Tafelberg Kapstadt Überblick Panorama

Der höchste Punkt von Kapstadt befindet sich auf dem Tafelberg, welcher 1086 Meter über dem Meeresspiegel liegt. Seit 2012 zählt der Tafelberg sogar zu den New 7 Wonders of Nature, denn er bietet eine unglaubliche Vielfalt an Pflanzen. Oftmals schleiern sich Wolken über den Tafelberg, was vom Berg selber ein schlechte Sicht bedeutet. Vom Lions Head hingegen entstehen dann richtig spektakuläre Aufnahmen des Tafelbergs. Außerdem lassen wir uns im Companys Garden filmen und dinieren fein am Bloubergstrand.

Filmdreh im “Companys Garden”

Der Companys Garden befindet sich mitten in der Stadt und war früher der Garten der Holländisch-Ostindischen Handelskompanie. Mittlerweile wurde ein Teil zum botanischen Garten umgewandelt. Wir spazieren eine ganze Weile unter den riesigen, schatten spendenden Bäumen, bis wir nicht mehr weiterkommen. Wir flanieren durch den Rose Garden, als wir hektisch von einem Jungen gebeten werden, nicht weiter zu gehen. Er hält ein Walkie-Talkie und Zettel in der Hand. Am Delville Wood Memorial wird gerade eine Filmsequenz gedreht. So viele Leute, wie dort involviert sind, sicher etwas Größeres! Wird drehen ab und arbeiten weiter an unserem eigenen Film, denn die kleinen Eichhörnchen des Companys Garden sind sehr zutraulich und verspielt.

Tafelberg Companys Garden Eichhörnchen Buddys
Die Eichhörnchen Buddys unter sich!
Tafelberg - Companys Garden Eichhörnchen frisst
Wie süüüß kann ein Tier sein?

Mit der Gondel auf den Tafelberg

Während wir aus der Tiefgarage unserer Unterkunft rollen, gebe ich das Ziel “Lower Cableway Station” ins Navi ein. Von unserem Apartment in Green Point brauchen wir keine 15 Minuten zum Ziel. Der Tafelberg ist eines der Hauptattraktionen der Touristen und daher auch immer gut besucht. Wenn Du also noch einigermaßen stressfrei auf den Berg kommen willst, solltest Du entweder rechtzeitig dort sein oder zu Fuß gehen. Richtig es gibt die Möglichkeit den Berg zu Fuß zu erklimmen oder an der Bergstation in die Gondel zu steigen. Dadurch, dass das Ziel auch bequem mit der Bergbahn erreichbar ist, wird es zu einem beliebten Ziel auch für ältere Menschen und Sportinvaliden. Das ist auch der Grund warum Du am Tafelberg immer mehr Touristen antreffen wirst, als am Lionshead beispielsweise.

Wir fahren auch mit der Gondel hinauf, weil wir von einem recht langem und anspruchsvollem Aufstieg gehört hatten. Dem wollen wir bei 30 Grad nicht noch einmal nachgehen. Zur Fußtour werde ich dir also erst nach meinem nächsten Kapstadt Besuch berichten können. Wer weiß, vielleicht schon nächstes Jahr? Informiere dich jedoch vorab auf www.tablemountain.net über die früheste Auffahrt und die späteste Abfahrt den Bergbahn. Wir zahlen für ein Hin und Rückfahrticket 330 Rand (ca. 20€). Ein Tipp an dieser Stelle: Kauf dir per Kreditkarte dein Ticket bereits vorher online. So sparst Du noch ein paar Rand und vor allem sparst Du dir die ewig langen Warteschlangen vor den Ticketschaltern. Ebenfalls wichtig zu wissen: Jedes Jahr im Juli und August wird die Seilbahn für vier bis sechs Wochen wegen Wartungsarbeiten geschlossen.

Tafelberg Gondel
Die Gondel dreht sich während der Auf- und Abfahrt um die eigene Achse, sodass Du einen 360 Grad genießen kannst.
Tafelberg Tierwelt Eidechse
Auch auf dem Tafelberg gibt es Eidechsen!
Tafelberg Pflanzenwelt
Flora und Fauna Welt auf dem Tafelberg.
Tafelberg Flora und Fauna
Über 1.400 Pflanzenarten gibt es hier auf dem Tafelberg. So viel hat nicht mal die ganze Insel Großbritanniens.

Schöne Stunden über Kapstadt

Bist Du dann aber oben, liegt dir die Millionenstadt zu Füßen und Du kannst schöne Fotos von der Stadt machen. In Richtung Camps Bay entstehen schöne Aufnahmen, aber auch der Lions Head ist mal aus einem anderen Blickwinkel zu sehen. Wir laufen ca. 2 Stunden oben auf den Wanderwegen durch die Vegetation. Ein Selbstbedienungs-Café lädt zu Kaffee und Kuchen ein. Wer eher ein Erfrischungsgetränk bei warmen Temperaturen braucht, der wird hier auch fündig. Wir nehmen auf der Terrasse Platz. Auf meinem Schoss liegen die Postkarten parat, der Stift ist voller Tinte und am Holzstiel läuft das Wassereis herunter – voll old school aber Whatsapp kann jeder. Generell genieße ich die Zeit ohne Handy während der drei Wochen sehr. Unsere Gesellschaft hat sich doch krass negativ verändert. Schade, dass einem sowas nur in diesen Momenten einfällt. Wir sollten das elektronische Gerät viel öfter beiseite legen und das Leben genießen. Ich habe zu dem Thema bereits im letzten Jahr einen Beitrag veröffentlicht: Generation Smartphone – Gespräche eingestellt!

Tafelberg Bergstation
Im Hintergrund sind die Bergstation und das Café zu sehen!
Tafelberg mit Blick auf Camps Bay
Unendlich weit. Ein toller Blick und wieder ist die Bucht von Camps Bay beteiligt.

Ab Abgrund des Tafelsbergs

Auf dem Rückweg unseres Rundgangs auf der 6.500 Hektar großen Fläche kommen wir dem Abgrund nochmal ganz nah. Auf der nördlichen Seite blickst Du auf Kapstadt und hast einen unfassbar krassen Blick über die Stadt. Das Stadion, der Lions Head, das Meer und der Großteil der Stadt sind zu sehen. Schöne Panoramabilder kannst Du hier machen. Die Sonne knallt doch ganz gut hier oben. Wir haben Hunger & Durst!

Tafelberg am Abgrund
Kamera kurz mal beiseite legen und selbst den Ausblick genießen. Oder halt mit dem iPhone noch ein Foto machen für die Social Media Crowd,
Tafelberg Beine baumeln am Abgrund
Beine und Seele baumeln lassen – so fühlt sich Freiheit an.
Tafelberg Kapstadt
Diese Aussicht genießt Du dank des 10mm Objektiv – hier geht extra viel aufs Bild!
Tafelberg über den Dächern von Kapstadt
Nicht einen Schritt weiter …

Blouberg – Sonnenuntergang am Dolphins Beach & Gourmet-Fraß bei Jerry’s Burger Bar

Ein schöner Abschluss des Tages ist dann das gemeinsame Dinner mit Freunden in Jerry’s Burger Bar. Sehr, sehr geile Burger, die Du hier vor die Nase gestellt bekommst. Vorher genießen wir die letzten Sonnenstrahlen und den Sonnenuntergang am Dolphins Beach, unmittelbar vor dem Restaurant. Dann geht es zurück zu unserer Unterkunft, die Holger und Gunnar schon öfter gebucht haben. Etwas abseits, dafür umso schöner!

Tafelberg Dolphins Beach in Blouberg
Vom Dolphins Beach hast Du einen guten Blick auf die gesamte Bergkette, rund um den Tafelberg!
Tafelberg Blouberg Dolphins Beach Sonnenuntergang
Was für ein Sonnenuntergang!

Chapmans Peak Drive

Wenn Du von Hout Bay nach Noordhoek fahren willst, dann bist Du auf dem Chapman’s Peak Drive unterwegs. Eine in massiven Fels geschnittene Panoramastraße, die es so spektakulär kaum woanders auf der Welt gibt. Auf 10 Km Strecke genießt Du bei 114 Kurven den Ausblick von einer der schönsten Küstenstraßen der Welt. Kein Wunder das die großen Autohersteller hier gerne die Strecke absperren, um ihre Promo-Videos zu drehen. Zur Linken ragen Meter hohe Felswände empor und rechts geht es die Küste steil bergab in den Ozean. Gute Fahrt!

Tafelberg Chapman's Peak Drive
Wer gerne Auto fährt, der wird den Drive lieben!
Tafelberg Chapman's Peak Drive
Hier sind nur ein paar der vielen Kurven am Rande der Klippen zu erahnen.
Tafelberg Chapman's Peak Drive Wolkendecke
Eine Wolkendecke, die sich über den Hang des Bergs legt. Natur pur!

Unser Unterkunft in Kapstadt

Dreamhouse Guesthouse
53 Mount Rhodes Drive
7806 Cape Town

2 Kommentare

  1. Super Bericht, Fabian. Obwohl Holger und du jetzt fast synchron schreibt, sehe ich kaum “doppelte” Fotos, was sehr schön ist! Daran kann man auch gut erkennen, dass jeder Fotograf so seine ganz eigene Sichtweise für Motive hat…

    1. Jeder Fotograf hat sein eigenes Auge, wie du schon richtig sagst. Aber ich finde auch beim Schreiben merkt man die eigenen Stile – sonst wäre es ja aber auch langweilig 😉

Hinterlasse einen Kommentar.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.